Über das Institut

Seit Ende 2017 gibt es das „Weinberg-Institut“, in dem für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/innen die von Dorothea Weinberg entwickelten Therapieverfahren gelehrt werden: Traumabezogene Spieltherapie, Strukturierte Trauma-Intervention und Bindungs- und Dissoziationstherapie nach früher Vernachlässigung. Zusätzlich bieten wir

  • für alle ohne Spieltherapieausbildung an zwei Wochenenden kompakt die spieltherapeutischen Grundlagen (personzentriert) für die Anwendung der genannten Verfahren
  • Bezugspersonentherapie-Seminare und
  • eintägige Intensiv-Seminare für aufnehmende Eltern

Alle Seminare im Weinberg-Institut haben eine Teilnehmerbegrenzung auf 15 Personen.

www.dorothea-weinberg.de